LG Leon Speichererweiterung - Daisys Hundehütte

Daisys

Hundehütte
Daisys
Hundehütte
Hundehütte
Daisys Hundehütte
Direkt zum Seiteninhalt

LG Leon Speichererweiterung

Projekte
Speichererweiterung bei Android Smartphones
 
Bei praktisch allen Android Smartphones kann man den Speicher mit einer SD Karte erweitern. Diese ist für Daten und auch Programme anwendbar. Allerdings lassen sich nicht immer beliebige Apps auf diese SD-Karte verschieben. Bei modernen Smartphones kann man per Menü die externe Speicherkarte als internen Speicher definieren.  
Das LG Leon (Android 6.0) hat aber dieses Menü nicht. Das Gerät hat leider nur 8G internen Speicher und bei der Installation von Updates meckert das Gerät immer wieder, der Speicher ist zu klein. Bei Apps, die sich auch auf die externe Speicherkarte verschieben lassen, ist das natürlich schon durchgeführt worden, um internen Speicherplatz zu sparen.
Hier wird beschrieben, wie man den internen Speicher ohne das nicht vorhandenen Einstellmenü erweitern kann!

Allerdings vorab: Google Apps lassen sich nach wie vor nicht verschieben!! *)

 
Diese Beschreibung gilt für einen Mint -Linux Rechner!
Zunächst muss auf dem PC das Programm ADB (Android Debug Bridge) installiert sein. Bei Mint lässt sich das einfach mit der Paketverwaltung (Bild 1) einrichten. Die grün markierten Pakete wurden installiert.
Bild 1: Paketverwaltung - Installation von adb
    
Jetzt muss das Smartphone vorbereitet werden. Um diese ganze Prozedur durchführen zu können, muss der Menüpunkt „Entwickleroptionen“ aktiviert werden. Hierzu muss man 5x (7x??) auf den Menüpunkt „Build-Nummer“ klicken, den man unter „Einstellungen / Über das Telefon / Software-Informationen“  findet.
Bild 2: Danach gibt es den zusätzlichen Einstellpunkt „Entwickleroptionen“.
Bild 2: Einstellungen - Entwickleroptionen
Bild 3: Entwickleroptionen anklicken und mit OK bestätigen.
  • „Aktiv bleiben“ am besten anklicken
  • zwingend einschalten: USB-Debugging!!!! und mit OK alles bestätigen.
Bild 3: USB-Debugging
Bild 4: Jetzt kann das Smartphone mit dem PC verbunden werden. Die Position Mediengerät (MTP) anklicken.  
Bild 4: USB PC-Verbindung
Nun beginnt die eigentliche Arbeit:
Bild 5: Terminalfenster - adb shell
Nach dem Öffnen des Terminal-Fensters (Bild 5) wird der Befehl adb shell eingegeben. Im nebenstehenden Bild  wird die Debugging Funktion auf dem PC eingeschaltet; allerdings wird noch eine Bestätigung vom Smartphone benötigt. Diese dort bitte bestätigen.
Bild 6: Befehl sm list-disks
In Bild 6 läuft der „daemon“ schon. Mit dem Befehl sm list-disks lässt sich die Kennung der SD-Karte auslesen. In diesem Fall Disk 179,64; das kann aber auch anders heißen.
Nun muss die SD-Karte formatiert und partitioniert werden. Bei diesem Vorgang werden alle Daten auf der SD-Karte gelöscht. Wichtige Daten sollten also vorher auf einem anderen Datenträger kopiert werden.  
Mit dem Befehl:
sm partition disk:179,64 private
wird die gesamte SD-Karte als interner Speicher angelegt.

Soll eine Hälfte der SD-Karte als interner, die andere als externer Speicher genutzt werden, so ist folgender Befehl einzugeben:
sm partition disk:179,64 mixed 50
Dieser Vorgang kann einigen Minuten dauern, abhängig von der Größe der SD-Karte.
Zum Schluss müssen noch die Daten und Apps migriert werden. Dazu bei Einstellungen auf Speicherplatz & USB klicken, die neue interne Speicherkarte anklicken und im Menü gibt es jetzt den Punkt Migrieren.
          
Damit ist die Einbindung einer externen SD-Karte als interner Speicher beendet! Bild 7 zeigt das Ergebnis.

Bild 7: Speicher nach erfolgreicher Installation
Neu: Nach Updates von bestimmten Apps kommt es vor, dass diese wieder im internen Speicher abgelegt sind. Man sollte also nach einem Update prüfen, ob das der Fall ist. Wenn ja, dann wieder verschieben auf den externen Speicher. Dabei kommt es häufig vor, dass der Vorgang nicht beim ersten Mal klappt -> nicht verzagen, beim zweiten Mal funktioniert es!!

*) Leider können aber auch einige Nicht-Google-Apps nicht verschoben werden wie z.B. PayBack, Threema, ...

Hilfreich bei dieser Zusammenstellung ist dieser Link:
Zurück zum Seiteninhalt